Die Firma Jakob Huber Spenglerei wurde im Jahre 1953 ins Leben gerufen.

Jakob Huber gründete die Firma in einer Garage im Haus untere Mühle in Neerach. Jakob arbeitete stets als 1-Mann Betrieb. Anfangs führte er nebst Spenglerarbeiten auch sanitäre Installationen aus und war zuständig für das Wasserverteilnetz der Gemeinde. Diese Betriebszweige gab er nach und nach auf, er war mit seinen Kupferarbeiten bestens ausgelastet und war als Chängeli-Schaggi weit über die Gemeinde hinaus ein Begriff.

Die Geschäftsräume wurden in den Neubau an der Zürcherstrasse 16 verlegt, wo Jakob mit seiner Familie auch wohnte.

1986 stieg Jürg Huber mit ins Geschäft ein und übernahm die Firma 1990. Jakob half weiterhin tatkräftig mit bis ins Jahr 1998 und liess sich mit 72 Jahren "pensionieren", damit er mehr Zeit für seine Enkel und den Garten hatte. Bis zum heutigen Tag besucht die Firma fast täglich und schaut mit seinen 93 Jahren zum Rechten.

Da das Auftragsvolumen stetig zunahm entschloss sich Jürg Huber 1993 seinen ersten Mitarbeiter einzustellen. Das Geschäft florierte sodass die Firma stetig wachsen konnte. Das Fachwissen wurde auch der jüngeren Generation weitergegeben und es wurden Lernende ausgebildet.

Die Platzverhältnisse wurden allmählich eng. Im Jahre 2011 konnte die Werkstatt auf der anderen Seite der Zürcherstrasse im Gebäude der früheren Schreinerei Meier untergebracht werden, was sich als Glücksfall erwies.

2014 wurde die Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Heute beschäftigt die Firma J. Huber Spenglerei AG acht Mitarbeiter/innen welche jeden Tag mit Freude am Werk sind und sich den täglichen Herausforderungen mit breitem Fachwissen stellen.